Beiträge

In den Medien

Mittelmässigkeit ist das Ende der Schweiz

Einst hatte die Schweiz den Ruf, auf alles vorbereitet zu sein. Im Ausland wurden wir gar etwas belächelt, aber wohl auch bewundert für unsere Pflichtlager, Luftschutzkeller, Sturmgewehre im Schrank und Versicherungen gegen fast jede Eventualität. Für mich war dieser Ruf des peniblen Volkes immer ein Grund, stolz zu sein. Die

zum Beitrag »
In den Medien

Von Lohn, Spenden, Miliz und Medien

Einmal mehr haben uns die hochgeschätzten Medienschaffenden mit einer weltbewegenden Geschichte beglückt. «Hat Zürcher SVP-Präsident Lohn erhalten für sein Amt?» oder «Fischer kassiert heimlich ein Einkommen» wird unter anderem getitelt. Die einfache Antwort lautet Nein. Ich habe nie Geld von der Partei erhalten. Ausnahme sind gelegentliche Spesen, ausschliesslich für belegte

zum Beitrag »
In den Medien

Dilettanten und Blender in der Krise

«Niemand konnte mit einer solchen Pandemie rechnen», «Niemand hätte vor einem Jahr gedacht, dass wir wieder Krieg in Europa haben», «Wir sind alle von der massiv steigenden Teuerung überrascht», «Niemand hat die Strommangellage vorausgesehen». Was haben diese Aussagen gemeinsam? Sie sind naiv oder schlicht gelogen, sie werden von Dilettanten und

zum Beitrag »
In den Medien

Talk Täglich zu «Mildere Strafen für Raser»

Raser sollen nicht mehr zwingend ins Gefängnis. Der Ständerat schafft die Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr für Raser-Delikte ab. Die Stiftung RoadCross ist empört und warnt vor mehr Toten und Schwerverletzten im Strassenverkehr. Sie wollen gegen die Abschwächung des Rasergesetzes vorgehen und eine entsprechende Initiative lancieren. Wie viel Härte braucht es

zum Beitrag »

22.9010 Ausserordentliche Session

Sehr geehrter Herr Bundespräsident, ich möchte an diese Frage anknüpfen. Sie haben vorhin von einem Werdegang gesprochen, der Ihrer Meinung nach offensichtlich von der Neutralität wegführt. Ist Ihnen bewusst, dass die Neutralität eben nicht nur eine historische Begebenheit, sondern ein inhärenter Teil der schweizerischen Sicherheitspolitik ist und dem Schutz der

zum Beitrag »
In den Medien

Corona-Skeptiker und Putin-Versteher

Es ist Wahlkampf. Man erkennt es spätestens an den immer aggressiveren, perfideren, aber auch verzweifelten Versuchen gewisser Medien, die SVP zu diskreditieren. Neu ist das nicht, aber die Methoden ändern sich. Wie Getriebene führen gewisse Journalisten mit viel Eifer den Grossangriff gegen alles, was mit der SVP in Zusammenhang gebracht

zum Beitrag »

22.7234 Institutionalisierung des Dialogs mit der EU

Ist der Bundesrat auch der Meinung, dass zum aktuellen Zeitpunkt die Erarbeitung eines Bundesgesetzes, wie von der pa. Iv. 21.480 gefordert, gar keinen Mehrwert bei der „Institutionalisierung“ des Dialogs mit der EU generiert, da der bilaterale Dialog bereits etabliert ist? Antwort des Bundesrates vom 14.03.2022 Anlässlich seiner Klausursitzung vom 23. Februar 2022

zum Beitrag »

22.7233 Rechtsharmonisierung mit der EU

Ist der Bundesrat auch der Meinung, dass die von der parlamentarischen Initiative 21.480 geforderte Rechtsharmonisierung mit der EU, nicht mit der am 25. Februar 2022 veröffentlichten Stossrichtung für das „Verhandlungspaket mit der EU“ vereinbar ist? Antwort des Bundesrates vom 14.03.22 Anlässlich seiner Klausursitzung vom 23. Februar 2022 hat der Bundesrat die Stossrichtung

zum Beitrag »
In den Medien

Talk Täglich zum Ausgang der Kommunalwahlen vom 28.02.22

Die SVP schneidet am Zürcher Wahlsonntag neben der SP am schlechtesten ab. Lokalpolitiker sehen den möglichen Grund für den Sinkflug bei der Mutterpartei. Der Vorwurf: Die SVP politisiere am Volk vorbei. Was sind die Gründe für die Wahlschlappe und wie kann die Volkspartei die Abwärtsspirale aufhalten? Im «TalkTäglich» nimmt der

zum Beitrag »
In den Medien

Die Frage nach dem Warum

Mit den städtischen Wahlen vom letzten Sonntag ist die Wahlsaison offiziell eröffnet. Im März und Mai folgen die weiteren kommunalen Wahlen, welche wiederum den kantonalen Wahlkampf eröffnen. Exakt in einem Jahr wählen wir den Kantons- sowie den Regierungsrat und im Herbst darauf endet die Kaskade schliesslich mit den eidgenössischen Wahlen.

zum Beitrag »
In den Medien

Grusswort von Parteipräsident Benjamin Fischer

Zu Covid Seit zwei Jahren muss der Staat eine gefährliche Seuche bekämpfen. Es gilt auch hier das so viel beschworene Verhältnismässigkeitsprinzip. Es ist immer ein Abwägen von Sicherheit UND Freiheit. Doch der Staat ist NICHT für die Gesundheit des Einzelnen verantwortlich. Weder kann und schon gar nicht soll er diese

zum Beitrag »
In den Medien

Das Beste aus unserem Leben machen

Liebe Leserinnen und Leser, ich hoffe Sie sind gut ins neue Jahr gestartet. Für 2022 wünsche ich Ihnen Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg. Auch wenn in unserem Land einiges im Argen ist und noch mehr in eine falsche Richtung läuft, so soll uns das nicht daran hindern, das Beste aus unserem

zum Beitrag »
In den Medien

Züriost zum Stimmrechtsalters 16

Fischer appelliert an Reife Die SVP betonte, dass es ein gewisses Alter brauche, um politische Verantwortung übernehmen zu können. «Diese Grenze ist unserer Meinung nach bei 18 Jahren richtig gesetzt» sagte der 27-jährige Benjamin Fischer (Volketswil). https://zueriost.ch/politik/2019-03-18/abstimmen-ab-16-die-grenze-ist-bei-18-jahren-richtig-gesetzt

zum Beitrag »
In den Medien

Schweizer Illustrierte zur Geburt seines ersten Kindes

Der Präsident der Jungen SVP, Benjamin Fischer, freut sich über die Geburt seines ersten Kindes. Seine Verlobte hat am Montag Sohn Merlin zur Welt gebracht. https://www.schweizer-illustrierte.ch/stars/schweiz/jsvp-praesident-benjamin-fischers-soehnchen-ist-da

zum Beitrag »
In den Medien

«Engagiert Euch!» Tamara Funiciello und Beni Fischer im Gespräch

Tamara Funiciello (Juso) und Benjamin Fischer (Junge SVP) leben auf verschiedenen Planeten. Die Bewohnerinnen von «Utopia» wollen den Kapitalismus abschaffen, auf «Helvetia» kämpft man gegen das Empire in Brüssel. In «Focus» treffen sie sich für einmal in der Mitte. https://www.srf.ch/audio/focus/tamara-funiciello-und-beni-fischer-engagiert-euch?id=11451114#played

zum Beitrag »
In den Medien

Watson zur BGI

Wäre es nicht total unschweizerisch, verfassungswidrige Verträge abzuschliessen? https://www.watson.ch/schweiz/interview/119730237-angriff-auf-den-rechtsstaat-luegenkampagne-das-grosse-streitgespraech-zur-sbi

zum Beitrag »
In den Medien

SRF zum Geldspielgesetz

Es sei kein Zufall, dass es gerade bei dieser Vorlage eine Allianz der Jungparteien gebe, sagt Benjamin Fischer, der Präsident der Jungen SVP: «Man könnte sagen, dass ein Grossteil des heutigen Parlaments digitale Analphabeten sind.» Die Jungen seien sich der Probleme der Zukunft des Internets viel stärker bewusst. https://www.srf.ch/news/schweiz/abstimmungen/abstimmungen/geldspielgesetz/kampagne-gegen-geldspielgesetz-allianz-gegen-digitale-analphabeten-im-parlament?ns_source=srf_app

zum Beitrag »
In den Medien

Tagesanzeiger zur Wahl als Präsident der JSVP Schweiz

Der bisherige stellvertretende Generalsekretär Benjamin Fischer wird Nachfolger von Anian Liebrand. Der 24-Jährige übernehme eine gut aufgestellte Jungpartei, heisst es. https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/junge-svp-waehlt-fischer-zum-neuen-praesidenten/story/16234548

zum Beitrag »
In den Medien

20min. über Benjamin Fischer im Kantonsrat

«Ich habe mich immer dort hingestellt, wo es mich brauchte» Er ist 23 Jahre alt und politisiert ab Mai schon im Zürcher Kantonsrat. Doch eigentlich ist Benjamin Fischer (SVP) aus Volketswil schon ein alter Hase in der Politik. Hier gehts zum 20min Beitrag: https://www.20min.ch/story/benjamin-fischer-23-ist-das-kueken-im-kantonsrat-459458579988

zum Beitrag »

Kontakt

SVP Zürich
z. Hd. Benjamin Fischer
Lagerstrasse 14
8600 Dübendorf

Social Media